semper aderamus ad finem

  Startseite
    leben
    geist
    grün
    elektro
    musik
  Über...
  Archiv
  Nahrung
  Diskothek
  Asienreise 2005
  Durchsage
  Ansichtsmaterial
  Schriftgut
  Abonnieren
 



  Links
   Eva in Würzburg
   Prellblog
   Das Projekt
   Entsickifizierung
   Maren
   DrNI
   dagegen
   dafür
   macht's gut
   USA erklärt
   Deutschland erklärt
   Konjunktur erklärt
   Elektropetition
   Elektroparlament
   1x Hirn, bitte!
   Bildung
   Was ich gerne hätte
   Nirneve
   GNOME





http://myblog.de/mawa

Gratis bloggen bei
myblog.de





gehört:

Letzten Sonntag:
Porcupine Tree, The Incident Tour (Docks Club, Hamburg): Auch für die Spätgeborenen gibt es Gnade. Das Erlebnis, das man vielleicht 1973 auf einem Genesis-Konzert kriegen konnte, bleibt auch unsereins nicht verwehrt, inklusive vage humanoider Animationsfiguren, die über die Bühnenleinwand staksen. Porcupine Tree machen einen gleichzeitig vollständig zeitgemäßen und vollständig rückwärtsgewandten, brillanten Progrock, der sich kein Stück darum schert, mal wie Pink Floyd, mal wie Soundgarden, mal wie Blur, mal wie Black Sabbath oder tausenderlei andere Bands zu klingen. Vielleicht kann man ja wirklich dünkelfreie und doch gute Rockmusik machen? Steve Wilson gibt dazu einen berückend alterslosen Frontmann ab. Ich bin vollständig begeistert, vielleicht ist das ein Weg in die musikalische Gegenwart, auf dem man sich nicht dauernd ärgern muss?
Vorher Dithmarscher Pils, hinterher Steak.

Diesen Mittwoch:
Tenri Kawaramachi Gagaku-kai (Landgrafenschloss, Marburg): Ich kann dieser Musik nicht viel abgewinnen. Aber: Beeindruckend die synthesizerhaften Klangschwaden, die japanische Mundorgeln hervorbringen.
31.10.09 14:32
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung