semper aderamus ad finem

  Startseite
    leben
    geist
    grün
    elektro
    musik
  Über...
  Archiv
  Nahrung
  Diskothek
  Asienreise 2005
  Durchsage
  Ansichtsmaterial
  Schriftgut
  Abonnieren
 



  Links
   Eva in Würzburg
   Prellblog
   Das Projekt
   Entsickifizierung
   Maren
   DrNI
   dagegen
   dafür
   macht's gut
   USA erklärt
   Deutschland erklärt
   Konjunktur erklärt
   Elektropetition
   Elektroparlament
   1x Hirn, bitte!
   Bildung
   Was ich gerne hätte
   Nirneve
   GNOME





http://myblog.de/mawa

Gratis bloggen bei
myblog.de





vom eise befreit

Nach fast siebeneinhalb Jahren in dieser Stadt habe ich es heute endlich einmal geschafft, das Kunstmuseum der Universität zu besuchen. Da ich noch nie von irgend jemandem irgend etwas Gutes über dieses Museum gehört hatte, waren meine Erwartungen gleich null, und ich wurde sehr angenehm überrascht. Das Museum hat schöne und überraschend weitläufige Räume, die Exponate gehen über die heimatduselige Malerei von Carl Bantzer und Kollegen, die eine der Hauptsäulen der Dauerausstellung bildet, gottlob weit hinaus (schön: viele Pointillisten); es gibt ein Schaudepot und anscheinend ein ernstzunehmendes Dauerausstellungsprogramm.

Als nächstes abzuhaken wäre dann der Kunstverein. Fortsetzung folgt also.
7.3.10 17:06
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung